CH Vintage meets Herr Strohm

Wenn exklusive Uhren auf handgemachte Bänder treffen!

Omega Sea­mas­ter

Dieses Band wurde aus einem Rawlings Baseball gefertigt und passt mit der roten Kontrastnaht perfekt zum Seamaster-Schriftzug.

Panerai Luminor Marina PAM0049

Ein ausgedienter, alter Football lieferte das Leder für dieses Panerai-Band.

Rolex Explorer

Manchmal muss man sich einfach nur trauen die Rolex vom Stahlband zu nehmen, um zu erfahren, wie individuell die Uhr am Lederband wirken kann.

Omega Speed­master

Die schlichte Speedmaster verträgt viel Farbe! Hier ein rotes Skull-Band.

IWC MARK XVIII

Schlicht und elegant wirkt dieses grüne Störlederband an der IWC.

Heuer Bundes­wehr Chrono

Passend zur Bundeswehruhr wurde das Band aus einem alten Bundeswehrgürtel mit originaler Versorgungsnummer gefertigt.

Breitling Navitimer

Das Schweinslederband aus einer alten Militärtasche macht diese Bi-Color Navitimer zum Einzelstück.

Omega Speed­master

The „Skull side of the moon“: Die gelaserten Totenkopfbänder machen jede Speedy zum individuellen Zeitvertreiber.

Panerai Luminor Marina PAM0049

Mit einem Band aus einem alten Baseballhandschuh kommt diese PAM0049 sehr sportlich daher.

Tudor Oyster­date Chrono

Dieses Band wurde aus dem Riemen einer alten Bundeswehrtasche gefertigt.

Zenith Pilot

Das braune Skull-Band passt farblich perfekt zu dieser schwarzen Zenith Fliegeruhr.

Heuer Carrera

Passend zum Heuer-Schriftzug wurde an diesem Chrono ein blaues Rindslederband mit roter Naht montiert.

Ferrari Chrono­graph

Mit diesem Band bleibt das Ferrari-Rot im Vordergrund. Erst auf den zweiten Blick erkennt man die „Skulls“ rund um das Handgelenk.

TAG Heuer Monaco

Diese Heuer Monaco wurde mit einem Band ausgestattet, das aus einer alten Schweizer Militärtasche hergestellt wurde. Man kann noch die alten Nahtlöcher erkennen.

Tudor Oyster­date Chrono

Dieses Band wurde aus einem alten Wilson Baseballhandschuh gefertigt.

%d Bloggern gefällt das: